Feuerwehrjugend St.Pölten-Wagram

Wer wir sind

Wissen, Spaß, Action und Sport – Das alles in einer Gemeinschaft
bild

Die Feuerwehrjugend ist eine außerschulische Jugendgemeinschaft und ein integrierter Bestandteil der österreichischen Feuerwehr. In ganz Österreich, von Vorarlberg bis ins Burgenland, gibt es unsere Jugendgruppen: Mit rund 26.000 Mitgliedern ist die Feuerwehrjugend eine der größten Jugendorganisationen in Österreich. Egal ob Mädchen oder Bursche, egal ob aus der Großstadt oder vom Land: Alle Jugendlichen, die in ihrer Freizeit etwas Sinnvolles tun möchten, das gleichzeitig viel Spaß macht, die Freundschaft und Teamgeist erleben möchten, sind bei uns herzlich willkommen.

Bei der Feuerwehrjugend lernen Jugendliche alle wichtigen Grundbegriffe rund um Brandbekämpfung, Gerätekunde, Erste Hilfe, Zivilschutz und vieles mehr. Kurz gesagt, alle wichtigen feuerwehrtechnischen Belange, die die Jugendlichen spielerisch auf die späteren Aufgaben bei der Feuerwehr vorbereiten.

Feuerwehrjugend heißt nämlich: Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst, aber natürlich noch keine „echten“ Einsätze.

Ein besonders großer Wert wird bei der Feuerwehrjugend auf Freundschaft und soziale Kompetenz bei Sport und Spiel gelegt. Bei unseren Leistungsbewerben können wettkämpferische Ambitionen ausgelebt und die erworbenen Kenntnisse unter Beweis gestellt werden. Action und jede Menge Spaß sind bei Jugendlagern, gemeinsamen Ausflügen und vielen anderen Aktivitäten garantiert. Eines bleibt aber immer gleich – der Sinn für Gemeinschaft und Teamgeist, denn bei uns gilt:

EIN TRAUM, EIN WEG, EIN ZIEL!

Die Mitgliedschaft bei der Feuerwehrjugend ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für alle Jugendlichen, die „mehr“ wollen als nur ein Hobby. Die Teil sein möchten einer offenen, modernen Organisation mit Zukunft, die eine wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft erfüllt: Nachwuchs auszubilden für das soziale, mitmenschliche Engagement von morgen.

Was wir machen

Aktive, sinnvolle Freizeitgestaltung im Zeichen der Gemeinschaft!
Hier in der Feuerwehrjugend wird immer etwas geboten, damit den Jugendlichen ihre Freizeit bei uns Spaß macht und sie sich weiterentwickeln können.
Wir bieten den Feuerwehrjugendlichen einen spannenden Mix aus wissenswerten Infos rund um die Feuerwehr, Wettbewerben und gemeinsamen Aktivitäten. Bei allem, was gemeinsam unternommen wird, stehen Teamgeist und das Miteinander im Vordergrund.

Ziele & Werte

Feuerwehrjugend ist natürlich immer mit dem Ziel verbunden, Nachwuchs auszubilden für die Feuerwehr-Arbeit von morgen.

Neben der Vermittlung von Fachwissen in puncto Brandschutz, Hilfeleistung und Feuerwehrtechnik geht es uns in erster Linie darum, den Jugendlichen zu zeigen, wie viel Spaß es machen kann, gemeinsam etwas zu erreichen und zu lernen: Kurzum, Teamgeist zu leben nach dem Motto „Einer für alle – alle für einen“.

Deshalb ist es unser Ziel, bei Jugendlichen den Sinn für Gemeinschaft, Freundschaft und Hilfsbereitschaft zu fördern. Ehrenamtliches Engagement ist lebenswichtig für unsere Gesellschaft – dies möchten wir den Jugendlichen mit der Feuerwehrjugend vermitteln und zeigen!

Mit unserer Arbeit möchten wir wichtige Werte an die Jugendlichen weitergeben. Diese Werte werden in der täglichen Jugendarbeit von unseren ausgebildeten Jugendbetreuern vorgelebt und prägen das Miteinander in der Feuerwehrjugend.

Unsere Werte:
• Freundschaft
• Teamgeist
• soziale Kompetenz
• Persönlichkeitsförderung
• Verantwortungsbewusstsein
• Zivilcourage
• Wissen als Ersthelfer (Erste Hilfe, Entstehungsbrandbekämpfung)
• Ausbildung im vorbeugenden Brandschutz (Bewusstseinsbildung)
• aktive, sinnvolle Freizeitgestaltung
• sportliche Betätigung
• Geschicklichkeit
• Motivation
• Vielfalt

Daten & Fakten

Derzeit gibt es in den neun Bundesländern Österreichs rund 26.000 Feuerwehrjugendliche. Damit gehört die Feuerwehrjugend zu den größten Jugendorganisationen in Österreich.

Die Anzahl an Mädchen, die bei der Feuerwehrjugend mitmachen, wächst jedes Jahr. Aktuell ist etwa ein Fünftel aller Feuerwehrjugendlichen weiblich – das entspricht über 5.000 Mädchen, die beweisen: Nicht nur Burschen sind „Feuer und Flamme“ für die Feuerwehrjugend!

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der engagierten Mädchen und Burschen stets gestiegen. So können die Feuerwehren beruhigt in die Zukunft blicken, denn der Nachwuchs scheint gesichert.

Damit das auch so bleibt: Sei dabei!