Fuhrpark der FF St.Pölten-Wagram

KLF-W 800Kleinlöschfahrzeug mit 800 Liter Löschwassertank
KLFW1
KLF-W 800Das Kleinlöschfahrzeug mit 800 Litern Wassertank gilt sowohl als schlagkräftiges Mittel in der Erstphase von Brandeinsätzen als auch als Ergänzung bei technischen Einsätzen. Durch die Wendigkeit dieses Fahrzeugs ist es in der Ausrückeordnung für PKW Brände und Brandalarme an erster Stelle während es bei Wohnungsbränden und dergleichen nach dem Tanklöschfahrzeug zum Einsatz kommt.
Da sich sowohl im eigenen Einsatzbereich als auch in umliegenden Gebieten ein flächendeckendes Hydrantennetz befindet wurde auf die, für solche Fahrzeuge eigentlich vorgesehene, Tragkraftspritze verzichtet und stattdessen auf eine Einbaupumpe zurückgegriffen. Weitere Vorteile sind ganz klar Größe und Gewicht dieses Fahrzeugs, wodurch es sich bereits perfekt für enge Gassen im gesamten Stadtgebiet bewiesen hat.

Auch bei technischen Einsätzen ist das KLF-W oftmals vertreten. Beispielsweise bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen zur Unterstützung der hydraulischen Rettungssätze des Rüstlöschfahrzeuges bzw. der Fahrzeuge der FF St.Pölten-Stadt welche bei solchen Einsätzen standardmäßig mitalarmiert wird. Weiters dient es bei PKW Bergungen als Zugfahrzeug für die Abschleppachse.

Auszug der Beladung

Mannschaftskabine

bild
  • 1 Fahrzeugfunkgerät analog
  • 3 Handfunkgeräte digital (Maschinist, Fahrzeugkommandant, Atemschutztrupp)
  • 1 Warnüberwurf "Einsatzleiter"
  • 6 Warnüberwürfe "Feuerwehr"
  • 2 Feuerwehr-Faltsignale
  • 2 Warnblitzleuchten
  • 2 Handscheinwerfer
  • 3 Pressluftatmer 300 bar mit Zubehör
  • 1 Feuerwehraxt
  • 1 mobiler Rauchverschluss
  • Feuerwehrgurte in verschiedenen Größen

Geräteraum 1 (links)

bild
bild
  • 3 B-Schläuche
  • 3 C-Schläuche
  • Wasserführende Armaturen
  • 1 Hydraulisches Kombigerät (Schere & Spreizer)
  • 1 Hydraulischer Rettungszylinder
  • 1 Erste Hilfe Koffer
  • 6 Verkehrsleitkegel
  • 1 Werkzeugkiste
  • Absperrspieße
  • Schanzwerkzeug
  • Diverse Ketten
  • Schnellangriffseinrichtung Schaum

Geräteraum 2 (rechts)

bild
bild
  • 3 B-Schläuche
  • 3 C-Schläuche
  • 2 Feuerlöscher
  • 1 Druckbelüfter (Benzinantrieb)
  • 1 Wagenheber
  • 1 Notstromaggregat 13,2 kVA
  • 2 Kabeltrommeln
  • 1 Fluter
  • 1 Bedienelement für pneumatischen Lichtmast

Geräteraum 3 (hinten)

bild
  • Einbaupumpe
  • Hochdruck-Schnellangriffseinrichtung 80m
  • 4 A-Saugschläuche

Dachbeladung

bild
  • 1 Zweiteilige Schiebeleiter
  • 4 Steckleiterteile
  • 2 Schlauchbrücken

Weitere Ausrüstung

  • Pneumatischer Lichtmast
  • Umfeldbeleuchtung
  • Verkehrsleiteinrichtung

Fakten

Name Kleinlöschfahrzeug mit 800 Liter Löschwassertank
Kurzbezeichnung KLF-W 800
Funkrufname Tank 1 Wagram
im Dienst seit 2004
Fahrzeugtype Mercedes Benz Sprinter 616 CDI
Gewicht 5990 kg
Aufbauer Rosenbauer
KLFW1
KLFW2
»Zurück«