Fuhrpark der FF St.Pölten-Wagram

SPA200Sonderpumpenanlage
Die Sonderpumpenanlage SPA 200 ist eine Sondergerätschaft des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, die über ganz Niederösterreich stationiert sind.
Seit Oktober 2014 ist eine dieser Sonderpumpenanlagen auch bei Feuerwehr St.Pölten-Wagram stationiert und kommt im Hochwasserfall in ganz Niederösterreich im Rahmen des Katastrophenhilfsdienstes zum Einsatz.
Die maximale Förderleistung beträgt 200m³ Wasser pro Stunde.
Die Hochleistungspumpe mit einer maximalen Förderleistung von 200m³ (200.000 Liter) Wasser pro Stunde, ist auf einem einachsigen Anhänger verladen und kann einfach durch 2 bis 3 Personen entladen und bedient werden. Der Transportanhänger, der sowohl an PKW als auch an LKW angehängt werden kann, beinhaltet sämtliche Schlauchmaterialien und Werkzeuge, die zum Betrieb der Pumpe notwendig sind.

Die Pumpe ist hauptsächlich für den Katastropheneinsatz konzipiert worden. Das Fördern von Schmutzwasser ist kein Problem, Fremdkörper mit einer Größe bis zu 45 mm können durch die Pumpe gesaugt werden.

Ausrüstung:

  • 1x A-Saugschlauch 10m (durchsichtig, 110mm)
  • 2x A-Saugschlauch 5m (durchsichtig, 110mm)
  • 3x A-Druckschlauche 20m (110mm)
  • 1x Saugkorb
  • 2x Kupplungsschlüssel ABC
  • 1x Arbeitsleine
  • 2x Schlauchbrücken A
  • verschiedene Anhängerkupplungen (somit kann die Pumpe mit jedem PKW oder LKW gezogen werden)
    div. Kleinmaterial

Fakten

Name Sonderpumpenanlage
Kurzbezeichnung SPA200
im Dienst seit 10/2014
Leistung Pumpe 30 PS / 22 KW; 200 m³/h
Gewicht 1500 kg
Aufbauer Fa. Xylem / Fa. Edlinger
»Zurück«