News - Aktuelles bei der FF St.Pölten-Wagram

12.08.2019Das war die Weinkost 2019 - Danke für Ihren Besuch!
weinkost-2
Eines Vorweg, wir möchten uns bei allen Helfern und Gästen bedanken!

Nur durch die Unterstützung der Bevölkerung ist unsere jährliche Weinkost in dieser Größe und Qualität überhaupt möglich. Ohne diese Einnahmequelle wäre die Finanzierung der Fahrzeuge und der Ausrüstung nicht möglich.

Die Feuerwehr St.Pölten Wagram und das Kommando sagen Danke!
"Jährlich grüßt die Weinkost" oder wie sie scherzhaft von den Mitgliedern und Helfern genannt werden kann "Urlaubssperre". Denn in erster Linie ist die Weinkost für uns alle viel Arbeit. Schon Monate vor dem eigentlichen Termin startet für einige die Vorbereitungsphase, bevor in der letzten Woche alle mit dem Aufbau beschäftigt sind.

Wo noch vor wenigen Tagen ein für Außenstehende vermutlich als wahrnehmbarer "Ameisenhaufen" war, präsentiert sich das Areal der Feuerwehr St.Pölten-Wagram jeden Eröffnungstag bereit für die ersten Gäste. Es ist dabei fast schon ein Ritual, dass in dieser Phase der Geruch von Ripperl und Hendl im gesamten Gebäude wahr zu nehmen ist.

Am Freitag hieß es pünktlich um 20 Uhr - "O´zapft is" was den Ehrengästen bei 28 Grad Außentemperatur sehr entgegen kam. Nach einigen Ansprachen unter anderem auch durch Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, vor allem aber von "Hausherr" Leopold Lenz wurde schließlich das breite Angebot von Speis und Trank durchprobiert, wobei die Krumbacher für die passende Stimmung gesorgt haben.

Danke an Claudio!

Seit vielen Jahren ist Radio-NÖ-Moderator und "die Stimme" vieler Veranstaltungen in Österreich, aber auch weltweit Claudio Schütz ein Freund der FF St. Pölten-Wagram. Viel unserer Veranstaltungen haben mit ihm eine professionelle Stimme, die mit Witz und Wissen durch den Abend führt. Hierfür hat sich Kommandant Leopold Lenz am Freitag bedankt. "Claudio, die FF St. Pölten-Wagram ist ein Fan von dir!" steht auf einem Bild, das Claudio und alle Weinkosthelfer zeigt.

Am Samstag konnten die Gäste die gemütliche Atmosphäre auf unserer "Flaniermeile" vor dem Festzelt genießen, im Inneren des Zeltes machten die "Stritzis" ordentlich Stimmung. Dafür sorgten auch unsere Freunde aus Fügen im Zillertal. Eine starke Abordnung unserer Partnerfeuerwehr genoß sichtlich ihren "Kurzurlaub". Danke für euer Kommen!

Am Sonntag hieß es dann schon in aller Früh die Öfen anzuschmeißen und alles für das Frühschoppen vorzubereiten. Das Wetter "spülte" dann auch viele Besucher auf das Festgelände, die von unseren Kellnern so schnell als möglich bedient wurden.

Zusammengefasst war die Weinkost trotz nicht optimaler Temperaturen ein Erfolg!


Was passiert mit dem Reingewinn?

Schon im Oktober ist die Indienststellung eines neuen Hilfeleistungsfahrzeuges der Kategorie 3 mit 4.000 Litern Wasser und umfangreicher Branddienstausrüstung geplant. Die Finanzierung dieses in der so genannten Feuerwehr-Ausrüstungsverordnung vorgeschriebenen Fahrzeuges beschäftigt die FF St. Pölten-Wagram seit langem.

Deshalb wurde im Zuge der heurigen Weinkost eine Spendenaufruf gestartet. Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung, unerheblich wie klein oder groß sie sein mag. Als kleines Dankeschön hat die FF St. Pölten-Wagram für Geldspenden ab 50 EUR eigene "HLF3-Tassen" für Ihren Frühstückstisch produzieren lassen!

Kontaktieren Sie uns persönlich (Kommando) oder per eMail: kommando@feuerwehr-wagram.at

weinkost-2
weinkost-3
weinkost-6
weinkost-11 Kopie
weinkost

»Zurück«