Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

04.02.2020 00:28Nächtlicher Brandverdacht in St. Pölten-Wagram
Kurz nach Mitternacht wurden die Wagramer Feuerwehrmitglieder am Dienstag, 4. Februar 2020, aufgeschreckt. In einem Mehrparteienwohnhaus hatte ein Bewohner Brandverdacht geschlagen, worauf die Einsatzmaschinerie in Gang gesetzt wurde.
Zwar wurde bereits auf der Anfahrt von seiten der Bereichsalarmzentrale Einsatzstorno gegeben, da sich der Brandverdacht nicht erhärtet hatte. Weil die Feuerwehrler aber bereits unterwegs waren, entschloss sich der Fahrzeugkommandant dazu, zur Sicherheit doch zuzufahren. Unter dem Motto: "Lieber einmal zu oft nachgesehen, als einmal zu wenig!"

Vor Ort wurde dann im Keller sowie im Stiegenhaus des Gebäudes erkundet, der fix fertig ausgerüstete Atemschutztrupp wartete nur mehr auf den Einsatzbefehl. Dieser blieb zum Glück aus, da sich tatsächlich kein Brand "finden" ließ. Somit konnten die FF-Mitglieder wieder zufrieden einpacken und in ihre Betten "einrücken".

Fakten

Datum 04.02.2020
Alarmzeit 00:28
Dauer 1 Stunde
Einsatzart Brandeinsatz
Fahrzeuge
HLF 3
HLF 3
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel

»Zurück«