Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

13.09.2019 16:05Mehrere eingeklemmte Personen befürchtet - Großeinsatz für Hilfskräfte
IMG_7049
Am Freitag dem 13. September kam es im Kreuzungsbereich Pukersdorfer Straße / Josef Zwetzbacher-Gasse zu einem Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge waren zusammengekracht, doch "dank" der stark frequentierten Straße, wurde schnell ein erster Notruf abgesetzt und somit gemäß Alarmplan insgesamt 5 Feuerwehren alarmiert. In der Feuerwehralarmierung war von mehreren eingeklemmten Personen zu lesen.
Ein Wagramer Feuerwehrmitglied das in der unmittelbaren Umgebung des Unfallortes war, leistet sofort erste Hilfe und so nahm die Rettungskette ihren geregelten Lauf. Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges, konnte bereits schnell Entwarnung gegeben werden.

Die Patienten wurden bereits vom Rettungsdienst versorgt und es gab keine eingeklemmten Personen, womit sich die Arbeit der Feuerwehr auf das Sichern der Einsatzstellen und die Unterstützung der weiteren Einsatzkräfte beschränkte. Nachdem die Polizei ihre Arbeit beendet hatte, wurden die zwei Unfallfahrzeuge in der Nähe sichergestellt und austretende Flüssigkeiten mittels Bindemittel versorgt.


Eingesetzte Feuerwehren:

FF St. Pölten-Wagram (örtlich zuständig)
FF St. Pölten-Stadt
FF St. Pölten-Spratzern
FF St. Pölten-Stattersdorf
FF St. Pölten-Ratzersdorf

Fakten

Datum 13.09.2019
Alarmzeit 16:05
Dauer 1 Stunde
Einsatzart Technischer Einsatz
Einsatzleiter Leopold Lenz
Fahrzeuge
KDOF
KDOF
KLF-W 800
KLF-W 800
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel
VF
VF
AA
AA
IMG_7049
IMG_7051
70606480_10157328174568080_2079282174384668672_n
70160280_10157328175133080_8037247265363984384_o

»Zurück«