Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

01.09.2019 01:46PKW steckt nach Auffahrunfall unter LKW fest
D577C6F5-0A91-42E4-93CA-E5BCD86480BC
In der Nacht auf Sonntag kam es in der Landeshauptstadt zu einem spektakulären Unfall, der jedoch ohne nennenswerten Personenschaden geendet hat. "PKW steckt unter LKW", war in der Alarmierung für die FF St. Pölten-Wagram zu lesen. Auf der Anfahrt mussten die Helfer also mit allem rechnen.
Vor Ort kam dann zum Glück schnell die Erleichterung: Der Lenker des PKW war bereits versorgt, da sich der Unfall in einer 30er-Zone ereignet hatte, hatte sich der PKW nicht all zu weit unter den LKW geschoben. Zwar hatten die Airbags ausgelöst, der Fahrgastraum war aber weitgehend unversehrt geblieben. Der Frontbereich des PKW war hingegen arg in Mitleidenschaft gezogen.

À propos gezogen: Gezogen wurde der PKW schließlich auch, und zwar mit der Seilwinde des RLF. Der LKW wurde hierfür mit einer speziellen Winde leicht angehoben. Vor dem Abrücken wurden die ausgetretenen Betriebsmittel noch gebunden, um die angrenzenden Rasenflächen zu schützen.

Fakten

Datum 01.09.2019
Alarmzeit 01:46
Dauer 1 Stunde
Einsatzart Technischer Einsatz
Fahrzeuge
KLF-W 800
KLF-W 800
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel
AA
AA
D577C6F5-0A91-42E4-93CA-E5BCD86480BC
76E4F9CF-BBFC-4D2F-877A-24D437D83A87

»Zurück«