Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

28.10.2018 17:35Fahrzeugbrand auf der S33 Abfahrtsrampe
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_1
So war der Bootsausflug definitiv nicht geplant - am Weg nach Frankreich fing Sonntagabend ein PKW aus unbekannter Ursache Feuer. Geistesgegenwärtig reagierten der Lenker und seine Beifahrerin und entkoppelten den mitgeführten Bootsanhänger vom Fahrzeug. Mehrere Notrufe gingen daraufhin in der Bereichsalarmzentrale St. Pölten ein. Vom diensthabenden Disponenten wurde aufgrund der ersten Meldungen "Fahrzeug brennt auf der Westautobahn" die Feuerwehr St.Pölten-Stadt alarmiert. Wie sich Minuten später herausstellte war der tatsächliche Unglücksort die Abfahrtsrampe der S33 St. Pölten-Ost, woraufhin zusätzlich die Feuerwehr Wagram alarmiert wurde. Zwischenzeitliche Versuche von Ersthelfern den Entstehungsbrand mit tragbaren Feuerlöschern unter Kontrolle zu bringen, blieben leider vergeblich.
Vom ersteintreffenden Universallöschfahrzeug St. Pölten wurde sofort ein Atemschutztrupp mit einem Schaumrohr zur Brandbekämpfung geschickt. Die Wasserversorgung wurde mit dem Großtanklöschfahrzeug mit 12.000 Litern Löschwasser sichergestellt.
In weiterer Folge unterstützten die Besatzungen der Wagramer Löschfahrzeuge die Absicherungs- und Löschmaßnahmen. Zur Bergung des völlig ausgebrannten Fahrzeuges wurde das Wechselladefahrzeug mit Bergeplateu herangezogen. Der Anhänger wurde durch das Wagramer Kleinlöschfahrzeug-Wasser zu einem gesicherten Abstellplatz verbracht.

Für die Dauer des Einsatzes war die Abfahrt der Kremser Schnellstraße von der Westautobahn kommend gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Entgegen manchen Glaubens ist eine Handyortung durch den Notruf-Disponenten der Feuerwehr hierzulande leider praktisch unmöglich. Umso wichtiger ist es für die Einsatzkräfte sich auf die Angaben der Anrufer verlassen zu können, was besonders auf Autobahnen und Schnellstraßen oftmals schwieriger ist als anzunehmen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die gewohnt gute Zusammenarbeit!

Fakten

Datum 28.10.2018
Alarmzeit 17:35
Dauer 2 Stunden
Einsatzart Brandeinsatz
Einsatzleiter HBM Helmut Wieser
Fahrzeuge
KLF-W 800
KLF-W 800
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel
TLF 3000
TLF 3000
weitere Kräfte
  • Feuerwehr St. Pölten-Stadt
  • Autobahnpolizei
  • Bezirkseinsatzleiter Rettungsdienst
  • Rotes Kreuz St. Pölten
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_1
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_2
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_3
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_5
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_6
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_7
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_8
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_9
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_10
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_11
2018-10-28_Fahrzeugbrand_S33_Abfahrt_Ost_12

»Zurück«