Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

25.09.2018 21:44Kleinbrand auf der Baustelle der MWHA
Kurz vor 22 Uhr bemerkten Passanten, dass auf der Baustelle bei der so genannten Musterwohnhausanlage in St. Pölten-Wagram ein Brand ausgebrochen war. Geistesgegenwärtig alarmierten sie darauf hin sofort über Notruf "122" die Feuerwehr. Aufgrund der Alarmierung zum Brandeinsatz in "ihrer" Wohnhausanlage machten sich zwei Kameraden, die dort wohnen, sofort auf den Weg zum Brand - zwischenzeitlich rückten auch 2 wasserführende Löschfahrzeuge vom Feuerwehrhaus zur Einsatzstelle aus.
Die beiden Feuerwehrleute vor Ort begannen sofort mit Kübeln den Brand einzudämmen bzw. zu löschen - dies gelang ihnen zum Glück auch, weshalb die Mannschaften von Tank 1 und Tank 2 Wagram nur mehr mittels Wärmebildkamera kontrollieren mussten, ob auch alle Glutnester abgelöscht werden konnten.

Nur durch das rasche und richtige Reagieren der Passanten sowie der beiden Feuerwehrleute, die in der Wohnhausanlage wohnen, war es gelungen, den Brand auf einen kleinen Bereich zu begrenzen. Wäre der Brand nur ein paar Minuten später entdeckt worden, wäre er vermutlich nicht mehr nur mit ein paar Kübeln Wasser abgelöscht gewesen und beträchtlicher Sachschaden entstanden! Es handelt sich übrigens um den bereits zweiten Brand, der von den dort wohnenden Feuerwehrlern gelöscht wurde. Schon am 6. August 2017 hatten sie durch erste Löschhilfe eine Brandausbreitung verhindert: Link zum damaligen Artikel.

Fakten

Datum 25.09.2018
Alarmzeit 21:44
Dauer 1 Stunde
Einsatzart Brandeinsatz
Einsatzleiter BR Leopold Lenz
Fahrzeuge
KLF-W 800
KLF-W 800
TLF 3000
TLF 3000

»Zurück«