Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

29.08.2018 11:41Wartungsarbeiten führen zu Gasmeldealarm
Ein Gasmeldealarm im Bereich der Eissporthalle St. Pölten, am Areal des Sportzentrum.NOE hat am Mittwoch kurz vor 12 Uhr die Feuerwehren St. Pölten-Wagram und -Stadt auf den Plan gerufen.
Gemäß eigens erstelltem Alarmplan wird bereits ab Alarmstufe 1 zusätzlich zur örtlich zuständigen Feuerwehr Wagram auch die Feuerwehr St.Pölten-Stadt mit dem Messdienst- und dem Schadstofffahrzeug zum Sportzentrum entsandt. Hintergedanke ist, bereits in der Erstphase genügend Equipment, vor allem aber speziell auf Einsätze mit Schadstoffen geschulte Mitglieder vor Ort zu bringen.

Tatsächlich handelte es sich am Mittwoch jedoch um einen Alarm, der in Zusammenhang mit aktuell laufenden Wartungsarbeiten zu sehen ist. Dabei wurden minimale Mengen an Ammoniak freigesetzt, die gemäß Feuerwehrmessung jedoch weit unter der Gefahrengrenze lagen. Somit konnte für die FF-Helfer der Einsatz nach der Messung und Kontrolle in der Eishalle beendet werden.

Fakten

Datum 29.08.2018
Alarmzeit 11:41
Dauer 1 Stunde
Einsatzart Brandeinsatz
Einsatzleiter Rainer Horvath
Fahrzeuge
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel
VF
VF

»Zurück«