Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

28.07.2018 18:59Brand in Einfamilienhaus - Feuerwehren schnell zur Hilfe
IMG_20180728_193840
Es war ein heißer Samstagabend für die Mitglieder der Landeshauptstadt-Feuerwehren: In der Baurechts-Siedlung in St. Pölten-Ratzersdorf war das Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in Brand geraten, die anwesenden Besitzer samt Gäste konnten sich noch rechtzeitig ins Freie retten. Sie führten noch selbst erste Löscharbeiten durch.
Die ersteintreffende Feuerwehr Ratzersdorf veranlasste unmittelbar die Erhöhung der Alarmstufe auf Stufe 3, somit rückten in Summe sieben Freiwillige Feuerwehren an. Durch dieses massives Aufgebot an Hilfskräften konnten die Flammen rasch gelöscht werden. Neben dem offensichtlichen Brand musste aber auch das Dach des Hauses geöffnet werden, um dortige Glutstellen ebenfalls ablöschen zu können.

Die FF St. Pölten-Wagram stellte diesmal einen Rettungstrupp im Freien. Dieser ist in erster Linie gedacht, im Falle eines Atemschutznotfalles der eingesetzten Trupps sofort einzumarschieren und zu helfen. Ein Standardprozedere bei jedem Atemschutzeinsatz. Schlagend geworden ist es zum Glück auch diesmal nicht.

Fakten

Datum 28.07.2018
Alarmzeit 18:59
Dauer 1,5 Stunden
Einsatzart Brandeinsatz
Einsatzleiter OBI Keiblinger / FF St. Pölten-Ratzersdorf
Fahrzeuge
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel
TLF 3000
TLF 3000
IMG_20180728_193840
IMG_20180728_193953

»Zurück«