Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

24.06.2018 11:11Rauchzeichen um die Mittagszeit!
Anrainer wollten am Sonntag kurz vor Mittags ihren Unrat in der Müllsammelstelle der Wohnhausanlage in der Salzerstraße entsorgen, als ihnen auffiel, dass aus einem der Müllbehälter Rauch aufstieg. Sofort informierten sie einen in der Wohnhausanlage wohnhaften Feuerwehrmann unserer Feuerwehr - bewaffnet mit einem tragbaren Feuerlöscher erkundete er die Lage und verständigte seine Kameraden.
Da sich jeden Sonntag Mannschaft im Feuerwehrhaus zusammenfindet und der Brand auf wenige Müllsäcke im Behälter beschränkt war, rief er direkt im Feuerwehrhaus an und forderte zur Brandbekämpfung ein Löschfahrzeug an - die anwesenden Kameraden rückten darauf hin in die Salzerstraße aus.
Zwischenzeitlich wurde der betroffene Behälter von einem Nachbarn und unserem Mitglied ins Freie gebracht, um eine eventuelle Ausbreitung auf andere Container sowie die Müllsammelstelle zu verhindern.
Die Mannschaft des Tank 1 Wagram führte nach Eintreffen die weiteren Löschmaßnahmen durch und befüllte den Müllcontainer mit Wasser, um Glutnester ordentlich zu durchnässen. Wenig später war der Spuk auch schon zu Ende und die Einsatzkräfte konnten einrücken und einen ruhigen restlichen Sonntag verbringen.

Fakten

Datum 24.06.2018
Alarmzeit 11:11
Dauer 0,5 Stunden
Einsatzart Brandeinsatz
Einsatzleiter OBI Peter Strobl
Fahrzeuge
KLF-W 800
KLF-W 800

»Zurück«