Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

28.02.2018 13:41Fahrzeugbergungen nach Verkehrsunfall auf der B1a
2018-02-28_VU-B1a_1
Am Mittwoch nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der B1a mit der S33 gerufen - vor Ort sollte ein Fahrzeug zu bergen sein, aus dem Betriebsmittel austreten.
So machten wir uns wenig später gemäß interner Ausrückeordnung mit Rüstlösch Wagram und Tank 1 Wagram samt Abschleppachse zur angegebenen Einsatzadresse auf.
Die Einsatzstelle wurde bei unserem Eintreffen bereits von der Polizei abgesichert, einer der beiden Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades bereits vom Rettungsdienst ins Universitätsklinikum St.Pölten gebacht - somit blieb uns nur das Binden von Öl, Frostschutzmitteln und anderen Betriebsmitteln aus den beiden Unfallfahrzeugen sowie deren Abtransport von der Unfallstelle, da sie beide mitten auf der Kreuzung standen und daher für den nachfolgenden bzw. querenden Verkehr eine Gefahr darstellten.

So wurden die beiden Fahrzeuge nacheinander mittels Abschleppachse in eine nahegelegene Parkbucht verbracht und gesichert abgestellt. Die Fahrbahn wurde anschließend von Mitarbeitern des Wirtschaftshofes des Magistrats St.Pölten gereinigt.

Nach rund eineinhalb Stunden konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Fakten

Datum 28.02.2018
Alarmzeit 13:41
Dauer 1,5 Stunden
Einsatzart Technischer Einsatz
Einsatzleiter BR Leopold Lenz
Fahrzeuge
KLF-W 800
KLF-W 800
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel
AA
AA
2018-02-28_VU-B1a_1
2018-02-28_VU-B1a_2
2018-02-28_VU-B1a_3
2018-02-28_VU-B1a_4

»Zurück«