Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

27.08.2017 22:21Fahrzeugbergung am Sonntagabend
Am Sonntagabend stießen zwei PKW auf der sogenannten "Strobl-Kreuzung" zusammen und verkeilten sich so ineinander, dass die beiden PKW-Lenker und ihre Beifahrer die Fahrzeuge nicht auseinander brachten.
Kurz nach 22 Uhr wurde wir daher von der Polizei zur Fahrzeugbergung alarmiert.
Wenig später waren drei Fahrzeuge unserer Feuerwehr vor Ort.
Die Stoßstange des einen PKW hatte sich richtiggehend in die Türe des zweiten PKW "gefressen", weshalb die Trennung ohne Hilfsmittel nicht vonstatten ging. Mittels Wagenheber wurde der zweite PKW soweit angehoben, dass er über die Stoßstange des ersten PKW gehoben wurde und dieser dann händisch zurückgeschoben werden konnte.

Einer der beiden PKWs wurde auf der angrenzenden Tankstelle gesichert abgestellt, der zweite konnte vom Lenker selbst weitergefahren werden - nach einer halben Stunde konnten wir wieder einrücken und uns einsatzbereit melden.

Fakten

Datum 27.08.2017
Alarmzeit 22:21
Dauer 0,5 Stunden
Einsatzart Technischer Einsatz
Einsatzleiter FT Markus Steininger, BSc.
Fahrzeuge
KLF-W 800
KLF-W 800
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel
VF
VF
AA
AA

»Zurück«