Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

28.05.2017 12:17Fahrzeugbergung statt Sonntagsruhe in St. Pölten-Wagram
Foto 28.05.17, 12 37 14
Es war einer der ersten heißen Sommertage in St. Pölten. Kurz nach dem Mittagessen war für die Mitglieder der FF St. Pölten-Wagram das schöne Leben bei Kaffee und Kuchen vorbei: Auf der LH129 waren zwei Fahrzeuge touchiert, einer der Boliden samt Lenkerin war in den angrenzenden Acker geschlittert...
Beim Eintreffen von Einsatzleiter Markus Steininger kümmerten sich Augenzeugen des Unfalls um die verletzte Person, ihr roter Pkw stand auf allen vier Rädern rund 10 Meter im Acker. Weig später traf ein Fahrzeug des St.Pöltner Roten Kreuzes ein und übernahm die Versorgung der Verletzten, die danach zur Kontrolle ins Universitätsklinikum transportiert wurde.
Nach den ersten Sicherungs- und Erkundungsmaßnahmen war klar, dass zum Glück keine Betriebsmittel ausgeflossen waren und so keine Gefahr für die Umwelt bestand.

Im Anschluss an die Unfallaufnahme durch die ebenfalls anwesende Polizei konnte der Seat mit Hilfe der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges wieder mühelos auf die Straße zurück gezogen werden. Der Pkw wurde schließlich gesichert auf einem nahem Parkplatz abgestellt.

Fakten

Datum 28.05.2017
Alarmzeit 12:17
Dauer 1 Stunde
Einsatzart Technischer Einsatz
Einsatzleiter FT Markus Steininger
Fahrzeuge
KLF-W 800
KLF-W 800
RLFA 2000/200 Tunnel
RLFA 2000/200 Tunnel
VF
VF
AA
AA
Foto 28.05.17, 12 37 14
Foto 28.05.17, 12 38 48
Foto 28.05.17, 12 51 22

»Zurück«