Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

21.04.2017 09:132 Verletzte nach Unfall in St. Pölten
Foto 21.04.17, 09 51 21
Der Zusammenstoß zweier Pkw auf der Stattersdorfer Hauptstraße hat am Freitagvormittag zwei Verletzte gefordert. Aus unbekannter Ursache waren die zwei Kleinwagen kollidiert und blockierten die so genannte "Hofer-Kreuzung". Beim Eintreffen der von der Bereichsalarmzentrale alarmierten FF St.Pölten-Wagram waren die Rettungskräfte bereits an der Versorgung der beiden Verletzten.
Nach der Erkundung durch den Fahrzeugkommandanten der Rüstlöschfahrzeuges musste noch die Freigabe durch die ebenfalls anwesende Polizei abgewartet werden. In der Zwischenzeit konnten sich die Feuerwehrmitglieder schon einen konkreten Plan zurecht legen, wie die Fahrzeuge zu bergen sein könnten.

Obwohl die Autos gehörig verbeult waren und auch Motoröl ausgeflossen war, konnten die Autos noch mit Muskelkraft geschoben werden. Somit waren die beiden Boliden rasch von der Kreuzung auf einen nahe gelegenen Parkplatz verbracht. Um die Gefahr für nachfolgende Fahrzeuge zu reduzieren wurde schließlich noch angeordnet, die ausgeflossenen Betriebsmittel mit Ölbindemittel zu neutralisieren. Selbstverständlich wurden herumliegende Fahrzeugteile zur Sicherheit Nachkommender aus dem Kreuzungsbereich entfernt.

Fakten

Datum 21.04.2017
Alarmzeit 09:13
Dauer 1 Stunde
Einsatzart Technischer Einsatz
Einsatzleiter BR Leopold Lenz

»Zurück«