Einsätze der FF St.Pölten-Wagram

20.06.2018 15:5129 Grad im Freien: Brandalarm in der Sauna
Allerorts freuen sich die Menschen über die Sonnenstrahlen und sommerlichen Temperaturen. Etwas zu heiß ist es dabei einem automatischen Brandmelder im vor kurzem nach einem Umbau neu eröffneten Sportzentrum.NIEDERÖSTERREICH geworden: Die FF St. Pölten-Wagram wurde zu Hilfe gerufen.

18.06.2018 12:47Wohnhausbrand entpuppte sich als Vollbrand einer Gartenhütte
"B3 Wohnhausbrand" war am Montag kurz nach Mittag auf den Pagern vieler Feuerwehrmitglieder in St. Pölten zu lesen. B3 bedeutet die zweithöchste Alarmstufe im Brandfall und ruft gemäß Alarmplan gleich mehrere Feuerwehren in den Einsatz. So auch die FF St. Pölten-Wagram, die zur Unterstützung der Nachbarn nach Stattersdorf gerufen wurden.

15.06.2018 14:35Fahrzeugbergung S33
IMG-20180615-WA0009
Zwei mal binnen weniger Stunden mussten die Kameraden der Feuerwehr St.Pölten-Wagram am Freitag, 15. Juni 2018, zu einem Einsatz ausrücken: Am Vormittag wurde durch die Bereichsalarmzentrale "Florian St.Pölten" gemeldet, dass eine Person in einem Lift im Stattersdorfer Hochhaus eingeschlossen ist.

10.06.2018 16:04Großbrand bei Müllentsorger
Am späten Nachmittag des 10. Juni 2018 gingen in der Bereichsalarmzentrale St. Pölten zahlreiche Notrufe auf, die einen Großbrand im Bereich des Alpenbahnhofs meldeten. Unverzüglich wurden entsprechend dem Alarmierungsplan die Feuerwehren St. Pölten-Stadt, -Wagram, -Pummersdorf und –Waitzendorf zu dem Einsatz alarmiert.

24.05.2018 13:29FF St. Pölten-Wagram mit Sondergerät in Wilhelmsburg
E1CBC736-8734-4A7C-B77C-7E9D7277F052
"Ich glaub' es geht schon wieder los..." Dieser Ohrwurm ist den unwettergebeutelten Mitgliedern der FF St. Pölten-Wagram am Donnerstagnachmittag in den Kopf geschossen, als sich gegen 13 Uhr eine gewaltige Unwetterzelle über der Landeshauptstadt entladen hatte. Und tatsächlich: Die Alarmierung ließ nicht lange auf sich warten. Heute wurden die Wagramer Helfer zur Unterstützung in Wilhelmsburg angefordert.

21.05.2018 06:11Brandalarme in Wagramer Pensionistenheim
Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage mussten die Mitglieder der FF St. Pölten-Wagram am Pfingstmontag kurz nach 6 Uhr früh zu einem automatischen Brandmelderalarm in ein Wagramer Pensionistenheim ausrücken. Auch wenn der feiertägliche Einsatz einen gehörigen Grad an Routine zeigte, wird bei der Wagramer Feuerwehr dennoch jeder Einsatz so behandelt, als wäre es ein bestätigter Brand.

09.05.2018 19:21Vollbrand eines Schuppens im Stadtgebiet
Am Abend des 9. Mai 2018 kam es in der Josefstraße zum Vollbrand eines Schuppens. Der Brand breitete sich derart schnell aus, dass das Feuer beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits auf eine nahegelegene Garage sowie auf Teile des Daches eines Wohnhauses übergegriffen hatte.

30.05.1978 13:28Gasexplosion in der Eybnerstraße - Schwärzester Tag der St.Pöltner Feuerwehrgeschichte jährt sich zum 40. Mal
Gasex Eybnerstraße 1978
Am 30. Mai 2018 jährt sich der schwärzeste Tag der St.Pöltner Feuerwehrgeschichte - Vor 40 Jahren kam es in der Eybnerstraße zu einem Kellerbrand mit verherrenden Auswirkungen. Eine Gasexplosion während der Löscharbeiten forderte das Leben zweier Wagramer Feuerwehrleute und verletzte viele weitere schwer.
Die "Österreichische Feuerwehr" berichtete in der Ausgabe 8/1978 damals:

Die Brandkatastrophe von St.Pölten - Von Brandrat Wilfried Weissgärber, FF St.Pölten-Stadt

Am 30. Mai um 13.28 Uhr erreichte uns in der Feuerwehrzentrale Sankt Pölten telefonisch die Meldung: „Es brennt in der Eybnerstraße 63.“ Der diensthabende Telefonist fragte zurück: „Was brennt?“ Der Anrufer antwortete: „Ein Gemeindebau.“
Für den Diensthabenden in der Feuerwehrzentrale bedeutete dies: Alarmstufe 3, das heißt: Funkalarmierung der FF St.Pölten-Stadt und Fernschreibalarmierung der Freiwilligen Feuerwehren St.Pölten-Wagram und St.Pölten-Viehofen.

29.04.2018 00:58Fahrzeugbergung auf der Straße Richtung Mechters
IMG_4391
Um ein Uhr früh rissen uns die Pager aus dem Schlaf. Die Landeswarnzentrale "Florian Niederösterreich" alarmierte die FF St. Pölten-Wagram zu einer Fahrzeugbergung, da auf der Straße Richtung Mechters ein PKW-Lenker mit seinem Auto in den Graben abgekommen war. Die Alarmierung enthielt die Zusatz-Info, dass der PKW am Dach liegen solle.

22.04.2018 19:38Vorbildlich gehandelt: Brand eines Müllkübels auf Traisenpromenade gemeldet
CE3E00AE-1334-466E-8394-BA26BFC4076F
Sebastian und Elisabeth haben alles richtig gemacht! Am Heimweg von einem der ersten schönen Sommertage vom Ratzersdorfer See entdeckten sie im Bereich des "alten Merkur-Marktes" in St. Pölten-Wagram einen Kleinbrand. Die Wiese unter einem Müllkübel stand in Feuer, auch im Müllkübel selbst waren Flammen zu erkennen.

05.04.2018 05:03Brandmelder "entdeckte" geplatzte Wasserleitung - Schaden minimiert!
Damit haben die Helfer der FF St. Pölten-Wagram Donnerstagfrüh wohl am wenigsten gerechnet: Ein Pager-Alarm riss sie kurz nach fünf Uhr aus dem Schlaf. "Brandalarm in einem Pflegeheim", so lautete die Meldung. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich rasch heraus, dass nicht Feuer, sondern Wasser das "Problem" war. Im Keller des Objekts war im Bereich der Waschküche ein Warmwasser-Gewebeschlauch geplatzt, wodurch sich bereits eine beachtliche Wassermenge auf einige Räume und den Flurbereich ausgebreitet hatte. Der Bereich stand einige Zentimeter unter Wasser.

01.04.2018 20:33Brandverdacht am 1. April: Trotz Fehlalarm für die FF St. Pölten-Wagram kein "Aprilscherz"
"Brandverdacht in der Dr. Tschadekstraße", so lautete am (Oster-)Sonntagabend und gleichzeitig 1. April das Alarmstichwort für die FF St. Pölten-Wagram. Von einer Wohnhausanlage aus sei ein loderndes Feuer in Richtung Regierungsviertel zu erkennen, so hatte es der Anrufer in der Bereichsalarmzentrale St. Pölten kundgetan.

28.02.2018 13:41Fahrzeugbergungen nach Verkehrsunfall auf der B1a
2018-02-28_VU-B1a_1
Am Mittwoch nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der B1a mit der S33 gerufen - vor Ort sollte ein Fahrzeug zu bergen sein, aus dem Betriebsmittel austreten.
So machten wir uns wenig später gemäß interner Ausrückeordnung mit Rüstlösch Wagram und Tank 1 Wagram samt Abschleppachse zur angegebenen Einsatzadresse auf.

10.02.2018 15:12Wohnhausbrand in St. Pölten: Voller Einsatz am Faschingssamstag für Landeshauptstadt-Feuerwehren
20180210_172306
Voller Einsatz für die Feuerwehren der Landeshauptstadt St. Pölten am Faschingssamstag: Im Stadtteil Stattersdorf war ein Wohnhaus in Brand geraten, als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, drang an vielen Stellen des Hauses dichter Brandrauch aus. Den Feuerwehrmitgliedern war sofort klar, dass hier höchste Dringlichkeit herrschte und wohl ein langer Einsatz auf sie warten würde.

15.01.2018 19:04Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person am "Bösen Berg"
Am Montag den 15.01.2018 kurz nach 19 Uhr wurden die Feuerwehren St.Pölten-Pottenbrunn, St.Pölten-Ratzersdorf, St.Pölten-Wagram, St.Pölten-Stadt, Kapelln und Ossarn zu einen Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf die B1 von Pottenbrunn Richtung Kapelln alarmiert. Laut der ersten Meldung solle auch ein Fahrzeug sogar in Flammen stehen. Da sich in unserem Feuerwehrhaus gerade etliche Mitglieder zu einer Kommandositzung bzw. für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten eingefunden hatten, konnten Rüstlösch und Tank 1 Wagram sofort ausrücken.

Die Mannschaft des ersteintreffende Fahrzeuges konnte nach einer kurzen Erkundung feststellen, dass eine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt war. Im zweiten beteiligten Fahrzeug wurden keine Personen eingeklemmt, ein Brand war glücklicherweise auch nicht ausgebrochen.