Ausbildungen der FF St.Pölten-Wagram

19.09.2019Übung- Brandeindeinsatz Schindlerstraße
IMG-7114
Einsatz für die Feuerwehr St.Pölten-Wagram- Fahrzeugbrand in der Schindlerstraße in Wagram

Schon bei der Anfahrt, offenbarte sich für den Einsatzleiter folgendes Szenario:

Im Keller eines Einfamilienhauses brach ein Feuer aus und es kam daher zu einer starken Rauchentwicklung der aus dem offenen Garagentor austrat. Ein Statist torkelte beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges aus dem Gebäude und gab an, dass sich noch eine weitere Person im Bereich der Garage vermisst ist. Sofort wurde ein Atemschutztrupp zur Menschenrettung bereitgestellt, dieser wurde auch in der Montagegrube der Garage fündig. Nachdem die Menschenrettung geglückt war, beschäftigte sich der Trupp mit Unterstützung des zweiten Trupps mit der Brandbekämpfung.

Der Brand schlug auf das Kohlelager im Keller über.

Wie in manchen Gebäuden in St.Pölten Wagram üblich, befand sich ein Kohlelager zum Heizen im Keller. Dieser hat durch den Brand im Heizraum Feuer gefangen und stellte die Florianis vor erschwerte Bedingungen. Um in solchen Bedingungen bereit zu sein, wurde ein Kreislaufkollaps eines Truppmannes durch die enorme Hitzeeinwirkung simuliert. Der erschöpfte Kollege wurde von seinen Truppmitgliedern ins Freie gebracht und der 2. Trupp übernahm den weiteren Löschangriff.

Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, war das Übungsziel erreicht und es ging fließend in die Übungsnachbesprechung über.
Dabei wurde viel Wert die Problematik der engen und verbauten Keller gelegt und nochmal auf die potenziellen Gefahr von Bränden in privaten Kohlelager gelegt.

Fakten

Datum 19.09.2019
Dauer 2
Mannschaft der FF St.Pölten-Wagram 20
Übungsleiter Norbert Lackinger
Fahrzeuge
KDOF
KDOF
KLF-W 800
KLF-W 800
TLF 3000
TLF 3000
IMG-7114
IMG-7113
IMG-7112

»Zurück«