Ausbildungen der FF St.Pölten-Wagram

26.02.2019Schadstoff-Übung - Handhabung der Schutzanzüge
_DSC1374
Am Dienstag beschäftigten wir uns mit den in unserer Feuerwehr vorhandenen Chemikalienschutzanzügen. Je nach Gefährlichkeit bzw. Art von Chemikalien sind im Einsatzfall unterschiedliche Schutzanzüge erforderlich - durch die Schulung führte unser zuständiger Sachbearbeiter Schadstoffdienst.
Zu Beginn erläuterte Steininger die grundsätzlichen Unterschiede zwischen Schutzstufe 2 und Schutzstufe 3 sowie deren jeweilige Einsatzgebiete, aber auch deren Einsatzgrenzen.

Natürlich darf bei einer Übung auch die richtige Handhabung nicht vergessen werden: Dazu schlüpfte ein Teilnehmer in einen der gasdichten Chemikalienschutzanzüge. Hierbei sei erwähnt, dass sowohl das Anziehen als auch das Entkleiden nicht alleine erfolgen kann - zwei Leute müssen den Schutzanzugträger beim Anziehen helfen, damit dieser richtig sitzt.
Beim Entkleiden wird es dann noch einmal schwieriger, denn der Schutzanzug kann ja bei einem Schadstoffeinsatz auch mit Gefahrgut kontaminiert werden - deswegen ist hier vor dem Entkleiden auch eine Reinigung, die sogenannte Dekontamination, erforderlich. Auch das Ausziehen des Anzugs selbst muss dann durch zwei Ausziehhelfer erfolgen, die den Schutzanzugträger regelrecht aus dem Anzug schälen müssen.

Informationen über die vorhandene Spezialbekleidung in unserer Feuerwehr finden Sie >>HIER<<!

Fakten

Datum 26.02.2019
Dauer 2 Stunden
Mannschaft der FF St.Pölten-Wagram 6 Mann
Übungsleiter FT Markus Steininger
_DSC1374
_DSC1384
_DSC1382

»Zurück«