Willkommen auf der Homepage der FF St.Pölten-Wagram

17.01.2017 20:03Brandmeldealarm im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich
Ein etwas anderes Hauptabendprogramm als erwartet gab es für die Mitglieder der FF St. Pölten-Wagram am Dienstag, den 17. Jänner: Kurz nach 20 Uhr war Schluß mit einem ruhigen Fernsehabend, als die Pager Alarm auslösten. Im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich kam es zu einem Brandmeldealarm.
Da sich einige Kameraden mit Tank 2 gerade auf einer Kraftfahr- und Maschinistenschulung befanden, wurden sie per Funk von der Bereichsalarmzentrale "Florian St.Pölten" sofort zur Einsatzstelle beordert. Feuerwehrleute, die sich im Feuerwehrhaus aufhielten, rückten unverzüglich mit Tank 1 aus und Mannschaft, die von Zuhause aus ins Feuerwehrhaus kam, folgte wenig später mit dem dritten Löschfahrzeug, Rüstlösch Wagram.

15.01.2017 00:33Fahrzeugbergung auf der B1a
15994336_10154834955943080_5110456134410191119_o
Der glücklicherweise glimpflich zu Ende gegangene Ausrutscher eines PKW-Lenkers mit seinem Fahrzeug machte in der Nacht von Samstag auf Sonntag unseren Einsatz erforderlich: kurz nach halb 1 in der Nacht wurden wir zur Fahrzeugbergung auf die Wagramer Umfahrung, die B1a, gerufen.
Wenig später waren gemäß interner Ausrückeordnung das Rüstlöschfahrzeug, Tank 1 mit der Abschleppachse und das Kommandofahrzeug zur Einsatzstelle unterwegs.

07.01.2017 20:32Erster Einsatz 2017: Brandmeldealarm im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich
Am Samstagabend wurde die FF St. Pölten-Wagram zum ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen - aber nicht, wie man aufgrund der Witterung vermuten könnte zu einem Verkehrsunfall, sondern zu einem Brandmeldealarm im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich.
Wenige Minuten nach der Alarmierung um 20:32 Uhr waren zwei Löschfahrzeuge zum Einsatzort unterwegs.

19.12.2016 10:56Ausgelaufene Betriebsmittel binden in der Wienerstraße
Montagvormittag wurde die FF St.Pölten-Wagram zu einem Betriebsmittelaustritt nach Verkehrsunfall gerufen. Die Mannschaft war kurz darauf mit dem Rüstlöschfahrzeug vor Ort und sicherte gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab. Nachdem ein PKW mit einem LKW kollidiert war musste die Fahrbahn gereinigt werden. Die Aufräumarbeiten waren schnell beendet und die Wienerstraße wieder frei.

16.12.2016Christbaumbrand verhindern - Feuerwehr Wagram im P3tv
p3tvchristbaum
"In vielen Wohnzimmern werden am 24. Dezember die Christbaumkerzen erstrahlen. Damit es aber dabei bleibt, dass nur die Kerzen brennen und nicht der ganze Baum haben wir die Freiwillige Feuerwehr in St. Pölten-Wagram gebeten uns zu vermitteln was jeder vorbeugend gegen einen Christbaumbrand tun kann." leitet Rudolf Vajda, Chefredakteur des von P3tv den aktuellen Beitrag von "Blaulicht aktuell" ein. Zugskommandant FT Markus Steininger und Feuerwehrkommandant BR Leopold Lenz erklären was im Falle des Falles zu tun ist.

Wer den Beitrag im TV verpasst hat, findet ihn online auf der Homepage von P3tv.
16.12.2016Feuerwehrehrung im Rathaus - 7 Jubilare aus St. Pölten-Wagram
"Es ist eine schöne Tradition kurz vor Weihnachten zusammen zu kommen und Danke zu sagen", eröffnete Bürgermeister Matthias Stadler am 15. Dezember 2016 seine Rede anlässlich der Ehrung langjähriger Feuerwehrmitglieder. 25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahre im Dienste der Allgemeinheit zu stehen sei keine Selbstverständlichkeit und müsse würdig gefeiert werden. Heuer wurden 7 Mitglieder der FF St. Pölten-Wagram geehrt. Unter ihnen war auch Ehrenkommandant Hans Brandstetter, der nunmehr bereits 60 Jahre freiwilliger Helfer ist, in den 90er-Jahren war er zudem Feuerwehrkommandant der FF St. Pölten-Wagram.

23.11.2016 09:11Brandmeldealarm Megaplex Kino
In St. Pöltens Kinocenter Hollywood Megaplex schrillte Mittwochvormittag der "Feueralarm". Obwohl die automatischen Rauchmelder im betroffenen Bereich während den Bauarbeiten außer Betrieb genommen wurden kam es zum Auslösen eines Melders an unmittelbarer Grenze zum außerhalb liegenden Bereich.

23.11.2016Kerntangente Nord bringt Vorteile für Einsatzkräfte
kerntangente_1
Erst vor wenigen Wochen feierte die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Wagram das 10 jährige Jubiläum des heutigen Standorts in der Wiener Straße. Bereits zu Baubeginn war klar: die geografische Nähe zum Stadtkern über die Landhausbrücke bringt klare Vorteile für Anfahrtszeiten im Ernstfall. “Mit der neuen Kerntangente Nord, mit direktem Anschluss der Wagramer Feuerwehrausfahrt zum Stadtgebiet werden die Anfahrtszeiten sowohl stadtaus- als auch einwärts künftig noch kürzer ausfallen“, sind sich Leopold Lenz und Max Ovecka einig.

19.11.2016 07:37PKW ratterte über Verkehrsinsel - Feuerwehr als Ersthelfer
2016-11-19_Fahrzeugbergung_B1a_4
Am Samstagmorgen um 7:37 Uhr schrillten die Pager der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten - Wagram. "Fahrzeugbergung auf der Kreuzung B1a und Purkersdorferstraße", hieß es in der Alarmierung.
Nach nur wenigen Minuten rückten die Helfer mit dem Rüstlöschfahrzeug aus. Am Einsatzort eingetroffen, trafen sie auf die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pyhra - Perersdorf, welche bereits die Unfallstelle absicherten und ausgelaufene Betriebsmittel auf der Straße mit Ölbindemittel zu binden begonnen haben. Sie waren unterwegs ins Feuerwehrhaus St. Pölten - Wagram, denn dort finden an diesem Wochenende die Ausbildungsmodule Grundlagen Führung und Abschlussmodul Grundlagen Führung statt. Die Wagramer bedankten sich für die gesetzten Erstmaßnahmen für und übernahmen den Einsatz.
12.11.2016Zugsunglück im Raingrubentunnel - 350 Einsatzkräfte üben den Ernstfall
IMG_0003
Verbrennungen, offene Knochenbrüche, schwere innere Verletzungen. Das war das Szenario, das sich den rund 350 Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettung, Polizei und ÖBB im Rahmen einer Großübung mit der Annahme „Zugsunglück im Raingrubentunnel“ auf der Neubaustrecke der Westbahn bot. Keine Angst: Wirklich verletzt war niemand, aber das Rote Kreuz sorgte mit seinem Schminkteam und literweise Filmblut für Übungsbedingungen nahe an der Realität.

Durch die planmässige mehrtätige Sperre der Eisenbahnstrecke war diese Übung erst möglich.

Die FF St.Pölten-Wagram nahm gemäß Alarmplan "Raingrubentunnel Alarmstufe 2" mit dem Kommandofahrzeug als "Kommando Portal West" und mit dem Rüstlöschfahrzeug im Rettungseinsatz im Tunnel selbst mit 12 Mann am Übungseinsatz teil.

21.10.2016 21:06Brand eines Schuppens in der Heidenheimer Straße
IMG_6902
Freitag Nacht wurden die Feuerwehr St.Pölten-Stadt und die Feuerwehr St.Pölten-Wagram zu einem Schuppenbrand in die Heidenheimer Straße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein sich im Garten eines Mehrparteienhauses befindlicher Abstellschuppen bereits in Vollbrand.

Umgehend begannen zwei Atemschutzstrupps mit der Brandbekämpfung. Da sich der Brand bereits in die Zwischendecke über den einzelnen Abteilen der Abstellkammern ausgebreitet hatte, musste das Dach teilweise geöffnet bzw. entfernt werden, um das Feuer vollständig löschen zu können.

18.10.2016 17:04Kabelbrand in der Jahnstrasse
Während der Nachbesprechung einer Einsatzübung in den ÖBB Werken wurde die FF St.Pölten-Wagram gemeinsam mit der FF St.Pölten-Stadt zu einem Wohnungsbrand in die Jahnstraße gerufen. Der Kleinbrand wurde von der Besatzung des ersteintreffenden Universallöschfahrzeugs der FF St.Pölten-Stadt rasch lokalisiert und abgelöscht - der in Reserve stehende Atemschutztrupp des Wagramer Tanklöschfahrzeuges kam nicht zum Einsatz.
16.10.2016 00:48Trafobrand Stattersdorf Franz Pichlerstrasse
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden mehrere Anrainer der Franz Pichlerstrasse aus dem Schlaf gerissen. Laute Knaller von der unweit entfernten Trafostation waren zu hören. Der Disponent der St.Pöltner Bereichsalarmzentrale alarmierte daraufhin die Feuerwehr St.Pölten-Stattersdorf und -Wagram zum Trafobrand.
08.10.2016 05:123 Brandmeldealarme verkürzen die Nachtruhe
"TUS macht Schluss mit Schlafgenuss!" ist eine mit Augenzwinkern oft gehörte Aussage in Feuerwehrkreisen - so war es auch am Samstag, 05:12 Uhr, für unsere Feuerwehrleute. Wie schon am Vortag löste ein automatischer Brandmelder im Baumarkt Nadlinger einen Alarm aus.
2 Löschfahrzeuge waren wenig später zur bekannten Einsatzadresse unterwegs.

06.10.2016 17:55Brand in Viehofner Gewerbebetrieb rasch gelöscht
Kurz vor 18:00 Uhr wurde die FF St.Pölten-Wagram am Donnerstagabend nach Viehofen alarmiert. In einer Lagerhalle eines Gewerbebetriebes soll ein Brand ausgebrochen sein. Binnen weniger Minuten standen knapp 80 Feuerwehrmitglieder im Löscheinsatz. Mit Hilfe von Atemschutzgeräten gingen die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehren St.Pölten-Viehofen (örtlich zuständig) und St.Pölten-Stadt zur Brandbekämpfung vor.