Willkommen auf der Homepage der FF St.Pölten-Wagram

06.08.2017 20:53Brand einer Außenleuchte in Wohnhausanlage - Anrainer reagierten vorbildlich
2017-08-06_Brand_Tschadekstraße
Spektakuläre Szenen spielten sich am Sonntagabend in einer Wagramer Wohnhausanlage ab. Aus unbekannter Ursache kam es zum Brand einer Leuchte im Bereich eines außen liegenden Stiegenaufgangs. Die Anrainer bemerkten die starke Rauchentwicklung und alarmieren über Notruf 122 die Feuerwehr.
Zwischenzeitlich griff der Anrufer zum nächstgelegenen Feuerlöscher und begann mit den Löscharbeiten. Unterstützt wurde er vom Wagramer Feuerwehrmitglied Rainer Horvath, welcher unweit von der Einsatzstelle wohnt und direkt hin eilte. Weitere Anrainer kümmerten sich um die Einweisung der Einsatzkräfte.

02.08.2017Feuerwehrmann mit Leib und Seele: Franz Emsenhuber wird 70
2017-08-01_Emsi_70er_1
Der erfolgreiche Teilnehmer an Feuerwehrwettkämpfen, überregionale Küchenchef und langjähriger Fahrmeister der FF St. Pölten-Wagram, Franz Emsenhuber, feierte am Mittwoch, 2. August, seinen 70. Geburtstag. Schon am Vorabend überraschte ihn das Wagramer Feuerwehrkommando zuhause und überreichte ihm einen aus Holz geschnitzten Florian.

31.07.2017 08:27(Keine) Person in Aufzug
"Person in Aufzug", so lautete am Samstagnachmittag die Alarmierung für die FF St. Pölten-Wagram. Es handelt sich dabei um ein Alarmstichwort, anhand dessen man nicht sofort erkennt, wie groß die Gefahr für die eingeschlossene(n) Person(en) tatsächlich ist. Also müssen die Helfer auf ihrer Anfahrt vom schlimmeren Szenario ausgehen.

18.07.2017 19:32Person in Notlage – Bewusstlose Person auf Dach
2017-07-18_Person_in_Notlage_1
„Person in Notlage – Bewusstlose Person auf Dach“, so lautete das Einsatzstichwort für die Feuerwehren St. Pölten-Wagram und St. Pölten-Stadt am Dienstagabend. Vermutlich machten die hohen Temperaturen einem Bewohner in einer Wagramer Siedlung zu schaffen – er war schon den ganzen Tag mit Dachdeckarbeiten beschäftigt. Von der Rettungsleitstelle 144 Notruf Niederösterreich wurde ein Rettungstransportwagen und das Notarzteinsatzfahrzeug St. Pölten, von der Bereichsalarmzentrale „Florian St. Pölten“ die beiden Feuerwehren alarmiert.

12.07.2017Kellner/innen gesucht!
Plakat 2017_klein
Liebe Freunde der Feuerwehr St. Pölten-Wagram. Für unsere traditionelle Weinkost am 11.-13. August 2017 suchen wir noch Kellnerinnen und Kellner die uns bei der Bewirtung unserer Gäste unterstützen. Interessenten melden sich bitte per E-Mail an webmaster @ feuerwehr-wagram.at

Weinkost 2017 - das Programm
05.07.2017 20:33Brandmeldealarm in Hochhaus
Kurz nach halb 9 Uhr abends alarmierte die Bereichsalarmzentrale "Florian St.Pölten" unsere Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in einem Hochhaus in Unterwagram. Die Mannschaft, die mit Tank 2 Wagram gerade auf Fahrerübung unterwegs war, fuhr direkt zum Einsatzort, zwei weitere wasserführende Löschfahrzeuge wurden innerhalb kürzester Zeit von Feuerwehrleuten, die von zuhause aus ins Feuerwehrhaus einrückten, in Marsch gesetzt.

02.07.2017 18:00Ammoniak-Austritt in Spratzern
2017-07-02_Ammoniakaustritt_Spratzern_01
Die Feuerwehren St.Pölten-Stadt und St.Pölten-Spratzern wurden noch während der Abbauarbeiten der Landesfeuerwehrleistungsbewerbe zu einem Schadstoffeinsatz in Spratzern alarmiert. In der Zdarskystraße war es zum Austritt von Ammoniak gekommen.
Seitens unserer Feuerwehr rückte Zugskommandant Steininger in seiner Funktion als Bezirkssachbearbeiter Schadstoffe nach Rücksprache mit den eingesetzten Schadstoff-Kräften zum Einsatz aus.

30.06.2017 23:38Maschinenhalle in Pyhra in Flammen
IMG-20170701-WA0003
Gerade als die FF St. Pölten-Wagram am Freitag kurz vor Mitternacht über Funk informiert wurde, dass der kurz zuvor alarmierte Fahrzeugbrand auf der Westautobahn lokalisiert worden war und keine weitere Tätigkeit notwendig war, meldet sich die Bereichsalarmzentrale St. Pölten mit einem Folgeeinsatz: In Pyhra brannte die Maschinenhalle der Landwirtschaftlichen Fachschule...

29.06.2017 10:16Flurbrand auf der S33-Tankstelle
Dass die von den Bezirksverwaltungsbehörden erlassene Waldbrand-Verordnung (Information des Magistrats der Landeshauptstadt) nicht grundlos ist, zeigen die letzten beiden Einsätze der FF St. Pölten-Wagram. Zweimal musste im Stadtgebiet zu Flurbränden ausgerückt werden, zuletzt am Donnerstagvormittag auf dem Areal einer Tankstelle auf der Kremser Schnellstraße.

26.06.2017 13:24Brandmelderalarm in St. Pölten
Weil die FF St.Pölten-Stadt für die Landesfeuerwehrleistungsbewerbe 2017 bereits eifrig am Aufbauen ist, wurde die FF St.Pölten-Wagram am Montagnachmittag als "Vertretung" zu einem Brandmelderalarm im St.Pöltner Gefangenenhaus alarmiert. Zum Glück stellte sich dieser vor Ort sehr schnell als Täuschungsalarm heraus, ein weiteres Einschreiten durch die angerückten FF-Helfer war nicht mehr notwendig.

24.06.2017Petra und Roland gaben sich das "Ja"-Wort
2017-06-24_Hochzeit_Brandstetter_Roland_Petra_13.jpg
Am heutigen Samstag gaben sich Petra Ratteneder und Roland Brandstetter am St.Pöltner Standesamt das "Ja"-Wort - natürlich ließen es sich die Wagramer Feuerwehrleute nicht nehmen, ihrem langjährigen Kameraden einen Schwibbogen aufzustellen und nach der Trauung zu gratulieren.

21.06.2017 10:20Dichter Brandrauch auf Autobahntankstelle in St. Pölten-Wagram
19399379_10155325200363080_4735443041959604652_n.jpg
Heiß her ging es am Mittwochvormittag in St. Pölten nicht nur was die sommerlichen Temperaturen betrifft. Kurz nach 10 Uhr wurde nämlich ein Fahrzeugbrand auf einer Tankstelle entlang der Kremser Schnellstraße gemeldet. Ein Szenario, das bei den anrückenden Einsatzkräften durchaus Unbehagen auslösen kann...

21.06.2017Waldbrandverordnung 2017
waldbrandverordnung
In den Wäldern des Verwaltungsbezirks St. Pölten sowie im Gefährdungsbereich des Waldes (Waldrandnähe) ist das Rauchen und jegliches Entzünden und Unterhalten von Feuer verboten.
Übertretungen dieser Verordnung werden gemäß § 174 Abs. 1 lit. a Zi. 17 Forstgesetz 1975 mit einer Geldstrafe bis zu € 7.270,-- oder mit Freiheitsstrafe bis zu 4 Wochen bestraft.

Die gesamte Verordnung finden Sie hier: Waldbrandverordnung.pdf

11.06.2017 07:12"Wecker" für die Wagramer Väter: Brandmeldealarm in Hochhaus
Der heutige Vatertag hat für die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Wagram anstelle eines zarten Kinderweckens mit schrillen Tönen aus den Pagern begonnen: Kurz nach 7 Uhr früh wurden sie zu einem automatisch ausgelösten Brandmeldealarm in ein 12-stöckiges Wohnhaus gerufen.

09.06.2017 17:27Schwarzer Rauch in der Fußgängerzone - Dachgeschoßwohnung ausgebrannt
In der Innenstadt St. Pöltens kam es am Abend des 9. Juni zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand. Im dritten Stock eines Altbaus mitten am stark frequentierten Herrenplatz stand eine der Dachgeschosswohnungen in Vollbrand - dichter Rauch drang bereits aus den geschlossenen Fenstern. Gemeinsam mit der FF St. Pölten-Stadt wurde die FF St. Pölten-Wagram alarmiert und rückte unverzüglich von der für kurz danach angesetzten Tunnelübung bei der ÖBB ab.